Handpans

die faszinierende Welt des Blechklangs

handpan12008 bekam ich meine erste Handpan – eine Hang aus der Schweiz. In den letzten Jahren sind viele Pans dazu gekommen: Gubal und andere Blechklangskulpturen.

Die Familie der Handpans ist noch recht jung, ich spiele sie bei poco piu, Balladeire, Solo u.a. Bands.

Seit 2015 unterrichte ich Anfänger und Fortgeschrittene in Workshops.

Da es für Viele aufgrund der recht hohen Preise nicht einfach ist an gute Instrumente zu kommen und es sinnvoll  ist vorab unterschiedliche Pans zu testen, habe ich ein

handpan-2Workshopkonzept für Interessierte entwickelt, die sich einen Einblick in verschiedene Pans und deren Spielweisen verschaffen wollen, die ersten spieltechnischen Grundlagen und Konzepte der Pans werden dafür von mir vermittelt. Die Verwandtschaft zur Steelpan und Udu bzw. Ghatam, die bei der Entwicklung der Hang Pate standen, wird von mir bei Interesse in die Kursgestaltung einbezogen. Darüber hinaus biete ich Unterricht und Workshops für Fortgeschrittene an und für Handpanspieler die ihre rhythmischen Grundlagen entwickeln möchten. Interessenten für Einzelunterricht oder Workshops können sich gerne bei mir melden.

Da fliegt mir doch das Blech weg …